Background Image
joomla social media module
  • ACHTSAM LEBEN

    DER BLOG FÜR MENSCHEN, DIE NACH SPIRITUELLER KRAFT SUCHEN, UM NACHHALTIGER ZU LEBEN: ANDERS EINKAUFEN, KONSUMIEREN, ESSEN UND TRINKEN, REISEN ... LEBEN, UM DEM LEBEN ZU DIENEN.
  • 1

Die Weisheit spielte vor Gott allezeit – Gedanken zum Weltspieltag

 

SpielenIch habe an meine Jugend schöne Erinnerungen. Vor allem an die Nachmittage, wenn die Schule vorüber war. Irgendwie wurden dann zwar auch Hausaufgaben gemacht, aber meine schönsten Erinnerungen sind verbunden mit meinen Freunden, mit denen ich mich zu dieser Zeit ständig getroffen habe. Internet gab es noch nicht, auch kein Whatsapp, um sich zu verabreden. Ich bin damals einfach losgezogen auf die Straße und habe nachgeschaut, wen ich treffen kann. Oder ich bin zu meinem besten Freund gegangen und hab einfach bei ihm zuhause geklingelt.

Wie Du gute Qualität für umsonst bekommst

Helfen"Was nichts kostet, taugt auch nichts!" - Schon oft habe ich diesen Satz gehört. Und es scheint ja auch etwas dran zu sein an der Auffassung, dass man für gute Qualität oder herausragende Leistungen zahlen muss. Denn wer würde schon freiwillig sein bestes Produkt, seine guten Kenntnisse und Fähigkeiten oder sein spezielles Engagement umsonst herausgeben? Das wäre doch dumm, oder nicht?

Was Dir durchs Leben helfen kann

Wenn ich jemandem die Anfahrt zu mir beschreiben will, wiegeln die meisten ab: „Gib mir einfach die genaue Adresse. Ich hab ja mein Navi!“ Auch ich kann mir kaum noch vorstellen, wie ich früher zurechtgekommen bin ohne die nette Stimme, die mir freundlich den Weg zu bisher unbekannten Zielen weist. Als ich das Internet zu nutzen begann, habe ich mir Karten ausgedruckt. Die lagen dann während der Fahrt neben mir auf dem Beifahrersitz. Eigentlich hochgefährlich, beim Fahren da drauf zu schauen. Und davor gab's nur die Autoatlanten. Spätestens im Zielgebiet musste dann doch öfter angehalten und die Route nochmal abgeglichen werden. Ganz schön umständlich, zeitaufwändig und manchmal eben auch gefährlich. Schon schön, wenn einem vom Weganfang bis -ende jemand freundlich und zuverlässig sagt, wo's langgeht!

Warum ich das Reformationsfest feiere

FreiheitHast Du vor drei Tagen gefeiert? Vielleicht gehörst Du ja zu der Minderheit von Zeitgenossen, die genau am 31. Oktober Geburtstag hat! Ansonsten hattest Du die Auswahl: Du konntest mit Deinen Kindern Halloween feiern und sie von Haus zu Haus schicken, um in der Nachbarschaft Süßes zu erpressen oder Saures anzudrohen. Vielleicht gehörst Du aber auch zu denen, die sich noch erinnern, dass – zumindest in Deutschland – der 31. Oktober dem Gedenken der Reformation gewidmet ist.